Road to Nussdorf Challenge Tag 3

Unsere beiden auserwählten Kandidaten Tina Gebesmair aus Gmunden und Josef Eder aus Straßwalchen haben mittlerweile 3 Drehtage hinter sich.

Mit unglaublicher Leichtigkeit, Engagement absolvierten sie die Medien Termine. Die 3 Drehtage dauerten im Schnitt 3-4 Stunden. Das ist ein ganzer Nachmittag der da in der Freizeit drauf geht.

Aber beide freuen sich über die Ziele und wie wird gemeinsam das Erreichen.

Ein kurzer Rückblick

3. Drehtag 2. März

>>RTS Drehtag 4 am Salzachsee
An diesem Samstag lief nicht alles nach Plan, das müssen wir zugeben. #RoadtoNussdorfChallenge Initiator Kurt vom Lauftreff Nußdorf verdonnerte Tina und Josef zu einer nicht alltäglichen Beschäftigung am Wochenende. Er meldete beide Kandidaten zum Crosslauf an. Im Rahmen der Salzburger Crosslauf Landesmeisterschaften sollten beide im offenen Crosslauf mitlaufen. Eine gute, etwas härtere Trainings Einheit war das Ziel. Doch das Programm wurde durch widrige Umstände durcheinander gewirbelt. Am Donnerstag die erste Hiobsbotschaft. Tina hatte ein Rendezvous mit einem Reh. Das Tina hart im Nehmen ist wenn’s um Sport geh wissen wir, aber das war auch Ihr zu Steil. Sie ging unverletzt aus dem Dreikampf (Auto + Tina + Reh) hervor. Das Auto ist ein Totalschaden, aus dem Reh geht sich vielleicht noch ein Gulasch aus, und Tina war nervlich am Ende. Sie mußte den Start beim Crosslauf absagen. Josef war fit und mutig. Er ging gemeinsam mit #roadtonussdorf challenge Chef Kurt ins Rennen. Josef holte sich vorher noch Tipps von LA Trainer Hubert Putz. Hubert unterstützt die Tina und Josef mit einem professionellen Halbmarathon Trainingsplan.

Kurt lief immer schon gerne Crosslauf. Seit den 90er Jahren ist er bei jedem Event dabei das in der Nähe ist. Leider fehlt im viel Training wegen Verletzungen und Krankheit. So war er Dankbar das er mit Josef 6x um die Salzachseen mitlaufen durfte. Im harten 9km langen Rennen über Stock,Stein und Wiese ließ Josef ihn im Endspurt aber alt aussehen:) vielleicht lag’s aber auch am Frühstück mit Prosecco und Bier.

Unser bester Läufer Alex Knoblechner konnte wegen einer Grippe leider nicht starten. Zumindest der 2. Platz wäre im zugestanden. Favorit Hans-Peter Innerhofer holte sich überlegen den Sieg bei den Herren. Der Lauftreff Nußdorf hatte trotzdem noch einen Grund zum Jubeln an diesem Tag. Anna Hettegger gewann souverän die Damenwertung.